Live-Musik auf dem Lipschitzplatz: Blauer Mittwoch mit vier Bands

Berlin: Blauer Mittwoch |

Gropiusstadt. Sich im Liegestuhl entspannen, an einem kühlen Getränk nippen und der Live-Musik lauschen: Das ist jetzt wieder auf dem Lipschitzplatz möglich. Am Mittwoch, 16. August, findet der erste „Blaue Mittwoch“ dieser Saison statt.

Veranstalter ist das Gemeinschaftshaus Gropiusstadt. Der Eintritt ist frei, und Beginn ist um 19 Uhr. Insgesamt stehen vier Konzerte auf dem Programm.

Den Auftakt machen die „Blaukrauts“. Mit Western- und Dobro-Gitarre, Banjo, Mandoline, Fiddle, Kontrabass und mehrstimmigem Gesang spielt die sechsköpfige Band eigene Songs, Country- und Bluegrassklassiker sowie Rock- und Popklassiker. Eine Woche darauf, am 23. August, geben sich „Simone und ihr flotter Dreier“ die Ehre. Sie haben Swing und Rock ’n’ Roll der Wirtschaftswunderzeit im Gepäck, inklusive Parodien und humorvoller Einlagen.

Am Monatsende, 30. August, wollen die Musiker von „Western Spirit“ für ausgelassene Stimmung sorgen. Sie bringen ganz eigenen Interpretationen aus Pop, Rock und Country zu Gehör. Der vierte und letzte Blaue Mittwoch am 6. September gehört den „Flintstones“, der renommierten Big Band der Neuköllner Musikschule. Sie hat ein reiches Repertoire – es reicht von Swing über lateinamerikanische Rhythmen bis hin zu Rock und Pop. sus
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.