Gesprächsrunde zur Europawahl

Gropiusstadt. Die Europawahl am 25. Mai steht vor der Tür. In zwei Veranstaltungen am 16. und am 20. Mai stehen Verantwortliche den Wählern in der Gropiusstadt und in Rudow zum Thema "Europa" Rede und Antwort.

Eine Gesprächsrunde zum Thema Europa-Wahl veranstaltet der Verein Interkultureller Treffpunkt ImPuls im Gemeinschaftshaus am Bat-Yam-Platz 1 am 16. Mai um 12.30 Uhr. Thema ist die Wahl am 25. Mai: Was ist das Europäische Parlament? Wer wird gewählt? Warum soll man wählen? Diese und andere Fragen können Gäste an die EU-Parlamentarierin Sylvia-Yvonne Kaufmann und den Abgeordneten im Abgeordnetenhaus von Berlin, Erol Oezkaraca (beide SPD), richten.

Zu einer weiteren Informationsveranstaltung mit dem Titel "EU in Neukölln - Was haben wir in Rudow davon?" lädt die SPD Rudow am 20. Mai um 19.30 Uhr in die Alte Dorfschule Rudow in Alt Rudow 60 ein. Zu Gast ist Cordula Simon, die Europabeauftragte des Bezirks. Sie berichtet über EU-Projekte in Neukölln und Rudow und steht für Fragen zur Verfügung. Beide Veranstaltungen sind kostenfrei.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.