Dritter Pflegestützpunkt im Bezirk eingeweiht

Gropiusstadt. Nach langen Bemühungen eröffnete am Joachim-Gottschalk-Weg 1 ein Pflegestützpunkt. Neben zwei Beratungseinrichtungen in Nord-Neukölln steht damit auch im Süden ein Angebot zur Verfügung.

Seit 2009, als der Gesamtplan für die Einrichtung von Pflegestützpunkten zwischen Ersatzkassen und Senat vereinbart worden war, hatte sich der Bezirk für einen dritten Pflegestützpunkt im Süden eingesetzt. Nun haben die Bemühungen von Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) und Sozialstadtrat Bernd Szczepanski (Grüne) Früchte getragen: Am 17. September eröffnete Gesundheitssenator Mario Czaja (CDU) mit den beiden Stadträten offiziell den dritten Pflegestützpunkt. Getragen wird er von der Arbeitsgemeinschaft Pflegestützpunkte der Ersatzkassen (Arge PSP). "In diesem großen Bezirk fehlte bisher ein Pflegestützpunkt, der auch der veränderten Bevölkerungsstruktur im Süden Rechnung trägt", sagte der Senator. Die Einrichtung bietet älteren Menschen und Angehörigen Pflegebedürftiger Informationen. Drei Mitarbeiterinnen beraten und begleiten kostenlos und unabhängig. Fragen wie: "Wo gibt’s einen Treppenlift?" oder "Welche finanzielle Unterstützung bekomme ich bei der Pflege meiner Eltern?" können erörtert werden. Ratsuchende erhalten Informationen zu Leistungen der Pflege- und Krankenversicherung und sozialrechtlichen Fragen. Themen sind medizinische und pflegerische Angebote, behinderten- oder altersgerechte Wohnformen und Entlastung für Angehörige.

"Wir haben schon jetzt das Gefühl, dass wir erwartet wurden", so Bereichsleiterin Nicole Hosang, die mit ihrem beiden Kolleginnen seit 19. August vor Ort berät. Demnächst werde die Einrichtung auch barrierefrei mit einem Aufzug erreichbar sein, kündigte Szczepanski an. Liecke betonte: "Vor allem die Nähe zum nahen Stadtteilzentrum in der Wutzkyallee 88 ist begrüßenswert." Die dortigen Räume können für Veranstaltungen beider Einrichtungen auch gemeinsam genutzt werden.

Sprechzeiten sind dienstags 9 bis 15 Uhr, donnerstags von 12 bis 18 Uhr, auch an den Standorten Donaustraße 89 und Werbellinstraße 42. Weitere Infos unter www.berlin.de/pflege/pflegestuetzpunkte/index.html.

Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.