Fahrzeug in Brand gesetzt

Gropiusstadt.Unbekannte haben am 3. Juli ein Auto in der Severingstraße angezündet. Anwohner alarmierten die Polizei, als sie Flammen an einem Mercedes emporsteigen sahen. Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr konnten verhindern, dass der Brand auf den am Auto angekoppelten Wohnwagen übergriff. Anwohner wurden nicht verletzt. Eine politische Tatmotivation wird derzeit ausgeschlossen. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen und prüft einen Tatzusammenhang mit einer Brandstiftung, die nur zwei Tage zuvor ebenfalls in der Severingstraße begangen wurde.
Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.