Gesundheitskurse starten im Stadtteilzentrum Neukölln-Süd

Gropiusstadt. Der Frühling ist genau die richtige Zeit, um den Körper mit mehr Bewegung zu stärken. Das Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Neukölln-Süd (SHZ) hat dafür gleich mehrere neue Kurse im Angebot.

Ein neuer Kurs "Nordic Walking", der ab 10. April startet, richtet sich an Einsteiger dieser Sportart. Die Teilnehmer laufen mittwochs von 17 bis 18 Uhr durch den Britzer Garten, Treffpunkt ist der Eingang Buckower Damm. Stöcke können entliehen werden. Übungsleiterin ist Yasemin Ural. Zehn Termine, die bis zum 19. Juni andauern, kosten 100 Euro. Anmeldungen unter 0173/612 44 81.Nur an Frauen richtet sich ein Beckenbodentraingskurs des SHZ. Die Stärkung der Beckenbodenmuskulatur dient der Vorbeugung sowie Behandlung der Inkontinenz, wirkt positiv auf die Organe, strafft die Bauchdecke und formt die Figur in positiver Weise. Der Kurs, angeleitet von der Physiotherapeutin Martina Heinrich-Kuhn, findet ab 23. April dienstags von 10 bis 11.30 Uhr im Löwensteinring 13a statt. Sechs Termine kosten 46,50 Euro, eine Übernahme der Kosten durch Krankenkassen ist möglich. Anmeldungen unter 03379/20 52 08.

Gleich zwei Pilates-Kurse bietet das SHZ derzeit an. Kurs I läuft dienstags von 9.15 bis 10.15 Uhr in der Lipschitzallee 80, der zweite Kurs donnerstags von 9.15 bis 10.15 Uhr im Löwensteinring 13a. Die Leitung übernimmt Pilates-Lehrerin Gabriele Müller. Zehn Termine kosten 62 Euro, Anmeldung unter 43 07 53 05.


Slyvia Baumeister / syri
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden