Kombibad wieder offen

Gropiusstadt. Nach einer Sanierungszeit von drei Jahren ist das Kombibad Gropiusstadt in der Lipschitzallee 27-33 seit dem 30. August wieder geöffnet. Das Freibad konnte bereits Ende Juni seinen Betrieb aufnehmen, pünktlich zum Start der Herbstsaison ist auch das Hallenbad wieder geöffnet. Das Bad an der Lipschitzallee ist nun als erstes der vier großen Kombibäder Berlins vollständig saniert und hat wieder vier Schwimmbecken: Zwei innen, zwei draußen und jeweils eines mit 50-Meter-Bahn. Die Berliner Bäderbetriebe investierten 16,2 Millionen Euro in die Baumaßnahme.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.