Pillen gegen Depressionen?

Gropiusstadt. Sind Psychopharmaka bei Angst und Depressionen ein Fluch oder ein Segen? Welche Neben- und Wechselwirkungen haben sie? Auf Fragen wie diese gibt ein Vortrag Antworten, der am 15. Januar um 18.30 Uhr vom Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Neukölln-Süd (SHZ) im Gesundheitszentrum in der Lipschitzallee 20 veranstaltet wird. Referentin ist Dr. Katrin Schulenburg, Ärztin für Psychiatrie und Psychotherapie. Die Teilnahme kostet 1,50 Euro, Anmeldungen nimmt das SHZ entgegen unter 605 66 00.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.