Pläne für die Zukunft

Gropiusstadt.Seit April haben Studierende der Technischen Universität Berlin auf Grundlage von Kartierungen der Eigentumsverhältnisse, der Unterhaltsregime und atmosphärischer Qualitäten in Zusammenarbeit mit Akteuren übergeordnete Strategien und konkrete Konzepte für einzelne Flächen in der Gropiusstadt entwickelt. Die bisherigen Ergebnisse dieser Arbeit sind in einer Ausstellung in den Gropius Passagen bis zum 1. September zu sehen, die ist während der Öffnungszeiten des Einkaufszentrums in der Johannisthaler Chaussee 295-327 durchgehend geöffnet ist.
Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.