Schwerkrank zu Hause

Gropiusstadt. Über das Ehrenamt in der ambulanten Hospizarbeit informiert am 8. Oktober die Koordinatorin des Palliativen Hilfsdienst "d.E.L.P.H.i.N" auf einer Veranstaltung in der Kontaktstelle PflegeEngagement Neukölln-Süd. Unheilbar kranke Menschen und ihre Angehörigen brauchen nach Therapieende oder einem Krankenhausaufenthalt jemanden, der ihnen mit Fachberatung, Hilfe beim Stellen von Anträgen, Organisieren von Sitzwachen am Krankenbett oder Gesprächen fest zur Seite steht. Was diese ehrenamtliche Tätigkeit beinhaltet und wie die Vorbereitung dafür aussieht, erfahren Interessenten kostenfrei auf der Infoveranstaltung um 17 Uhr im Löwensteinring 13A. Anmeldung unter 603 20 22.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.