Selbsthilfe nach einem Trauma

Gropiusstadt.Für Menschen mit der Diagnose "Posttraumatische Belastungsstörungen", die eine Psychotherapie machen, hat das Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Neukölln-Süd (SHZ) ein zusätzliches Angebot: Die Teilnehmer einer angeleiteten Selbsthilfegruppe, die sich ab 12. August montags von 19 bis 21 Uhr in der Lipschitzallee 80 trifft, haben die Möglichkeit, mit anderen ins Gespräch zu kommen, wie sie in der Therapie Erlerntes in den Alltag umsetzen können. Die Anleitung und Moderation übernimmt die Diplom-Psychologin Anja Genz. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Spende ist erbeten. Anmeldungen im SHZ unter 605 66 00.
Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.