Stadtteilzentrum Neukölln-Süd macht neue Gesundheitsangebote für Frauen

Gropiusstadt. Die seelische und körperliche Gesundheit stehen im Mittelpunkt eines Vortrags und zweier Workshops im Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Neukölln-Süd (SHZ).

Zwei ganz unterschiedliche Workshops des SHZ in der Lipschitzallee 80 bieten vor allem Entspannung für Körper und Seele: Frauen jeden Alters können an einem Bauchtanzworkshop mit spanisch-orientalischen Elementen teilnehmen. Der eintägige Workshop findet am 27. Oktober von 10.30 bis 12.30 Uhr in der Lipschitzallee 80 statt. Die Teilnahme kostet sechs Euro, es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Ein Fächer sollte falls vorhanden mitgebracht werden. Anmeldungen bei der Kursleiterin unter 705 82 47 oder 0175/945 18 66."Die Seele stärken - durch Achtsamkeit und bewusste Wahrnehmung" heißt ein weiterer Workshop, der am 3. November von 11 bis 16 Uhr an gleicher Stelle veranstaltet wird. Mit unterschiedlichen Übungen aus den Bereichen Achtsamkeit, Qi Gong, Meditation, Mantra-Singen und angeleiteter Imagination erfährt die Seele Aufmerksamkeit, um ihren oft wenig beachteten Bedürfnissen näher zu kommen. Die Teilnahme an dem Workshop kostet 12 Euro, Anmeldungen nimmt die Kursleiterin entgegen unter 72 29 29 80 oder per E-Mail an info@uta-alves.de.

An Frauen, die am Mammakarzinom erkrankt sind, richtet sich ein Vortrag am 30. Oktober. Professor Dr. Jens-Uwe Blohmer, Facharzt für Frauenheilkunde, Onkologie und Plastische Operationen im St. Gertrauden-Krankenhaus, informiert in einem Vortrag ab 19 Uhr in der Lipschitzallee 80 aktuelle Behandlungsformen bei Brustkrebs. Die Gebühr beträgt 1,50 Euro, Anmeldungen beim SHZ unter 605 66 00.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.