Therapie nach einem Trauma

Gropiusstadt. Für Frauen, die sexuelle Gewalt in der Kindheit oder Jugend erlebt haben und in der Folge unter posttraumatischen Belastungsstörungen leiden, wird am 27. November von 14 bis 15.30 Uhr im Waschhaus-Café in der Eugen-Bolz-Kehre 12 ein Vortrag zur Traumatherapie angeboten. In vertrauensvoller und geschützter Atmosphäre können sich die Teilnehmerinnen auch austauschen. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Verein Feministisches FrauenGesundheitsZentrum und dem Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Neukölln-Süd statt, der Eintritt kostet 1,50 Euro. Um Anmeldung wird gebeten unter 30 36 14 12.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.