Wer sind die Gropiusstädter?

Gropiusstadt. Zwei Multikulti-Aktivistinnen im besten Sinne zeigen den Teilnehmern einer Stadtführung im Rahmen des Projekts "Zweite Heimat Neukölln" am 10. November ab 11 Uhr die Gropiusstadt. Julia Pankratyeva kam aus der Ukraine nach Deutschland, Massara El-Hajj aus dem Libanon. Höhepunkt und Abschluss der Tour wird die Ausstellung "Wer sind eigentlich die Gropiusstädter?" in den Gropiuspassagen sein. Treffpunkt ist der U-Bahnhof Lipschitzallee vor dem Gemeinschaftshaus am Bat-Yam-Platz. Die Führung kostet vier Euro. Buchungen und Infos unter www.zweite-heimat-neukoelln.de.
Slyvia Baumeister / syri
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden