Workshops zur Gesundheitsvorsorge

Gropiusstadt. Das Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Neukölln-Süd (SHZ) hält auch im neuen Jahr zahlreiche Angebote zur Gesundheitsvorsorge für die Bewohner des Neuköllner Südens bereit.

An Frauen, die unter ständigen Schlafstörungen leiden, wendet sich ein Vortrag der Diplom-Pädagogin Rike Schulz, der am 23. Januar ab 18.30 Uhr im Löwensteinring 22 A stattfindet. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Feministischen FrauenGesundheitsZentrum e.V. Berlin (FFGZ) und dem Frauen-Café Gropiusstadt angeboten. Die Teilnahme kostet 1,50 Euro. Anmeldungen im SHZ unter 605 66 00. Wie man Kraft durch Meditation schöpfen kann, lernen die Teilnehmer eines Workshops am 26. Januar von 11 bis 16 Uhr im Löwensteinring 13 A. Yogalehrerin Nives Brecht zeigt verschiedene Möglichkeiten auf, wie man sich durch Meditation erholen kann und dadurch Stress reduziert. Die Teilnahme am Workshop kostet zwölf Euro. Anmeldungen werden entgegen genommen unter 618 12 14.

Auch Pilates mit der Pilates-Lehrerin Gabriele Müller wird ab Januar wieder im SHZ angeboten. Der erste Kurs läuft dienstags von 9.15 bis 10.15 in der Lipschitzallee 80, der zweite donnerstags von 9.15 bis 10.15 Uhr. Zehn Termine kosten 62 Euro, Anmeldungen unter 43 07 53 05. Ausschließlich an Frauen richtet sich außerdem noch der Workshop "DanSe Vita - Tanz des Lebens". Frauen können hier Bewegung und Spaß im Tanz entdecken. Die Leiterin Kudret Büyükyurt spricht fließend Türkisch und Deutsch. Der Kurs findet freitags 14-täglich von 20 bis 21.30 Uhr in der Lipschitzallee 80 statt und kostet 75,50 Euro für zehn Termine. Anmeldungen werden entgegen genommen unter 80 20 22 86.


Slyvia Baumeister / syri
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden