Kunst von seelisch Kranken

Berlin: Gemeinschaftshaus Gropiusstadt | Gropiusstadt. Mit der Ausstellung "Momente" zeigt das Gemeinschaftshaus vom 22. Mai bis 4. Juli Bilder und Skulpturen von Menschen, die psychisch erkrankt sind. Zum ersten Mal in ihrem Leben setzten sich die meisten Teilnehmer in Kunstwerkstätten mit der Malerei oder Skulpturen auseinander. Organisiert wurde das Gemeinschaftsprojekt von der Psychiatriekoordination der Abteilung Jugend und Gesundheit des Bezirksamtes, der Kreativwerkstatt der Diakonie Eingliederungshilfe Simeon und der Malwerkstatt von Projekt Wohnen. Zu sehen ist die Ausstellung dienstags bis sonnabends von 10 bis 20 Uhr im Gemeinschaftshaus am Bat-Yam-Platz 1. Informationen unter 902 39 14 13.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.