Spende an die Nachbarn: Lesezirkel unterstützt die Arbeit

Die Leiterin des Nachbarschaftszentrum Claudia Krause nimmt von Ute Weißgerber-Knop den Check entgegen. Mit dabei auch Stadtrat Falko Liecke. (Foto: Heidrun Huß)
Berlin: Nachbarschaftszentrum Wutzkyallee |

Gropiusstadt. Das Nachbarschaftszentrum Wutzkyallee kann sich über eine Spende von 800 Euro vom Weißgerber Lesezirkel freuen.

„Von diesem Geld werden wir mobile Sport- und Spielgeräte für den Außenbereich kaufen“, freut sich die Leiterin Claudia Krause. Die Inhaberin des Lesezirkels Ute Weißgerber-Knop hatte am letzten Augustwochenende die Spende im Nachbarschaftszentrum übergeben.

Auf der Feier zum 90-jährigen Firmenjubiläum wurde der Erlös aus dem Kuchen- und Losverkauf als Spende gesammelt. Seit einigen Jahren unterstützt der Weißgerber Lesezirkel das Nachbarschaftszentrum Wutzkyallee mit Zeitschriften und Spenden.

„Wenn man in die Wutzkygärten kommt, denkt man, man ist in einer anderen Welt. Sie sind eine grüne Oase und Menschen jedes Alters und unterschiedlicher Herkunft können hier gemeinsam ihre Zeit verbringen und sogar eigene Beete bepflanzen“, so Ute Weißgerber-Knop, Inhaberin des Weißgerber Lesezirkels. KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.