Stadtvilla Global bietet Sommerschule in den Ferien

Gropiusstadt. Für Kinder, die in den Sommerferien nicht verreisen, bietet die Stadtvilla Global mit ihrer Sommerschule auch in diesem Jahr eine Alternative. Anmeldungen sind ab sofort bis zum 3. Juli möglich.

Das dreiwöchige Ganztags-Projekt am Otto-Wels-Ring 37 will Kindern zwischen sieben und 13 Jahren jenseits von Abhängen und Computerspielen ein attraktives Angebot machen.

Ziel des Projektes ist eine möglichst breite Erweiterung des Horizonts mit dem Schwerpunkt der sozialen und demokratischen Kompetenz. Auch sollen die interkulturelle Kompetenz, die Anerkennung von Vielfalt als Wert und ein offener Umgang mit unbekannten Kulturen und Konflikten gefördert werden.

Dieses Jahr wird die Sommerschule vom 20. Juli bis 7. August ihre Türen öffnen. Montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr stehen gemeinsame Ausflüge eine ganze Reihe von Workshops auf dem Stundenplan. "Dieses Mal dreht sich alles um den Energie", verkündet Necati Manap, Leiter der Stadtvilla Global.

Dementsprechend heißt das Motto "Licht des Jahres". In Workshops entwickeln Kinder mit Physikern gemeinsam Zukunftsvisionen. "Ohne Licht und Energie geht gar nichts in unserer Welt, aber die Ressourcen werden immer knapper", sagt Necati Manap. Wie in den vergangenen Jahren bietet die Sommerschule weitere Workshops in den Sparten Theater, Musik, Malen, Tanz, Kochen und Sprachen (Deutsch und Englisch) an. Darüber hinaus will die Sommerschule möglichst viele der Workshops zweisprachig anbieten.

Die Kosten für drei Wochen inklusive Mittagessen, Eintritts- und Fahrgeld betragen pro Kind 75, ermäßigt 50 Euro. Anmeldungen für die Sommerschule sind bis 3. Juli möglich unter 603 10 80 oder info@stadtvilla-global.de.

Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.