Flüchtling beim Flughafen Schönefeld ertrunken

Berlin. Nur wenige Meter vom Berliner Flughafen Schönefeld ist am Samstag ein Flüchtling ertrunken

Der 27 Jährige Mann war aus dem Iran als Flüchtling nach Deutschland gekommen. Aus Hessen war er zum GOA-Festival in der Nähe des Berliner Flughafen Schönefeld angereist.
Rettungskräfte hatten den Toten aus dem Kiekebuscher See geborgen.

Wie die Polizei mitteilte, wurde ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet. Die Todesursache soll mittels einer Obduktion genau geklärt werden. Da der Mann Badekleidung trug, wird von Ertrinken ausgegangen. Unklar sei, ob er Drogen oder Alkohol konsumiert hatte.ME
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.