Neue Kabel für den Strom: Vattenfall verlegt Leiter für Mittelspannung

Jetzt werden Mittelspannungskabel für 10 000 Volt verlegt. (Foto: Vattenfall)
Berlin: Kabelverlegung |

Grünau. Kurz vor Weihnachten hat der Ausbau einer neuen Mittelspannungsebene im Raum Treptow-Köpenick begonnen. Baustart war am Adlergestell 610.

Von hier werden die für 10.000 Volt ausgelegten Kabel durch die Rabindranath-Tagore-Straße bis zur Dahme geführt. Von hier wird das Gewässer unterquert und in der Siedlung Wendenschloß weiter zum Slevogtweg und von dort über die Grüne Trift zur Müggelheimer Straße geführt. Die Arbeiten an der 4,5 Kilometer langen Stromtrasse sollen bis zum Jahresende abgeschlossen werden.

Mit den neuen Kabeln will Vattenfall die Versorgungssicherheit für seine Stromkunden erhöhen. Außerdem sollen so dezentrale Energieerzeugung und Elektromobilität ins Stromnetz integriert werden. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.