Justin Bieber mag Grunewald

Grunewald. Im Rahmen seines Berlin-Konzerts in der Mercedes-Benz-Arena am 14. September wählte Weltstar Justin Bieber ein für seine Altersgruppe eher ungewöhnliches Domizil. Er schlief in einer Villa im Ortsteil Grunewald – und fand auch an den dortigen Freizeitangeboten Gefallen. So entschied sich der 22-Jährige kurzerhand, einen privaten Sportplatz des Vereins TC 1899 Blau-Weiss zu mieten, um dort zum Beispiel an seiner Wurftechnik beim Basketball zu feilen. Auch beim Skateboardfahren am Hohenzollerndamm soll Bieber gesichtet worden sein – ebenfalls nicht unbedingt ein Verweilort, den seine Altersgenossen in Berlin zu schätzen wissen. tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.