Abenteuer und Märchenhaftes am Wochenende im Ökowerk

Grunewald. Das Ökowerk an der Teufelsseechaussee 22-24 bietet am Wochenende wieder ein wissenschaftliches, abenteuerliches und diesmal auch märchenhaft romantisches Programm an.

Am Sonnabend, 17., und am Sonntag, 18. November, hat jeweils von 11 bis 16 Uhr die Forscherwerkstatt "Wasser, Luft und Sprudelgas" geöffnet. Mit Spielen, Forschungsaufträgen und Experimenten kommen die Nachwuchsforscher den Geheimnissen von H2, 02 und C02 auf die Spur. Beim Experimentieren mit dem nassen Element erfahren die Teilnehmer auch atemberaubende Tricks und lernen kleine Zaubereien kennen. Anmeldungen werden unter 26 64 22 242 entgegengenommen. Der Teilnahmebeitrag beträgt 20 Euro.Am Sonntag, 18. November, heißt es von 11 bis 13.30 Uhr "Alte Mauern, schwere Maschinen und dunkle Schächte". Bei dieser Erlebnistour, die abseits der üblichen Pfade verläuft, werden die unterirdischen Geheimnisse des alten Wasserwerkes gelüftet. Danach tauchen die Teilnehmer in den begehbaren See des Ökowerks ein und unternehmen eine Rätseltour durchs Infozentrum "Wasserleben". Die Teilnehmer werden gebeten, eine Taschenlampe mitbringen und möglichst alte Kleidung zu tragen. Der Teilnahmebeitrag beträgt 3 Euro, für Kinder 2 und für Familien 7 Euro. Anschließend geht es von 13.45 bis 16 Uhr um Eulen, die das Mausen nicht lassen. Die Teilnehmer nehmen die Gewölle unter die Lupe und erforschen den Speiseplan der Eulen. Die Teilnahme kostet 4 Euro, für Kinder 2 und für Familien 8 Euro. Anmeldungen für beide Veranstaltungen werden unter 568 881 60 entgegengenommen.

Von 14.30 bis 15.30 Uhr lädt die Schauspielerin Marion Kracht zur Märchenstunde. Sie liest zauberhafte Märchen aus Natur und Umwelt. Statt eines Beitrages wird um eine Spende gebeten.


Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden