Ökowerk lädt Jung und Alt zu einem Erlebnistag

Das Ökowerk lädt ein, mehr über naturnahes Leben zu erfahren. (Foto: Wecker)

Grunewald. Bevor sich einen ganzen Tag lang im Ökowerk an der Teufelsseechaussee 22-24 alles um das Wasser dreht, gibt es aber noch einen spannende Nachtwanderung durch den Grunewald.

Am Sonnabend, 25. Mai, begibt sich Reiner Grube mit Interessenten von 21 Uhr bis Mitternacht auf Fledermauspirsch. Bei dieser Nachtwanderung wollen die Teilnehmer Fledermäuse bei ihrem Jagdflug in der Dämmerung beobachten und ihre Rufe mit einem Ultraschalldetektor hörbar machen. Dem schließt sich eine Lichterreise an. An der Wanderung können auch Kinder ab zehn Jahren teilnehmen. Anmeldungen werden unter 300 00 50 und auf www.vhs-neukölln.de und entgegengenommen. Treffpunkt ist vor dem Haupteingang des Ökowerks. Die Teilnahme kostet für Erwachsene 4 Euro, für Kinder 3 Euro.

Am Sonntag, 26. Mai, findet von 12 bis 18 Uhr der Thementag "Rund ums Wasser" statt. Anlass ist die Einweihung des Wassererlebnisbereiches. Zahlreiche Berliner Umweltverbände werden sich mit Aktionen und Infoständen an diesem Tag beteiligen.

Es gibt vielfältige Veranstaltungen, die alle für den Tageseintritt von 5 Euro für Erwachsene, 4 Euro für Kinder und 12 Euro für Familien besucht werden können.

Unter dem Motto "Alles fließt" können die Kinder bei Canan Lipp und Felix Zachau die Gewalt des Wassers erfahren. Sie formen Flussbetten im Sand, errichten Dämme, bauen Boote und Wasserräder und sehen dann, was geschieht, wenn die große Flut kommt. Reiner Grube steigt in die "verborgenen Unterwasserwelten" und entnimmt aus dem Teufelssee Planktonproben, deren Formenvielfalt unter dem Mikroskop offenbar wird.

Wie es kommt, dass in Berlin sauberes Wasser aus dem Hahn fließt, was in großen Teilen der Erde gar nicht der Fall ist, erläutert Dr. Gesche Grützmacher vom Kompetenzzentrum Wasser. Am Tischmodell demonstriert sie, wie das funktioniert und welche Gefahren von Verschmutzungen ausgehen können.

Um diese ganztätigen Angebote ranken sich weitere Einzelveranstaltungen. So verraten Experten um 12.30 und 15 Uhr, wie bei heimischen Weißfischen die Gräten entfernt werden und sie sich köstlich zubereiten lassen. Von 12 bis 16 Uhr führt Prof. Hans Günther Bothe durch die Maschinenhalle des Wasserwerks. Ab 12 Uhr gibt es mit Wolfgang Landsberg-Becher stündlich eine unterirdische Erlebnistour durch das alte Wasserwerk und mehrfach zeigt Wolfgang Hahn verblüffende Tricks und erstaunliche Experimente mit dem wichtigsten Lebenselixier unseres Planeten.

Dr. Andreas Meißner lädt zu Exkursionen am Teufelssee und Teufelsfenn zu bedrohten Lebensräumen mit seltenen Muschelarten, Bitterlingen und Wollgräsern. Christoph Bayer wird die Wasserpflanzen in den Teichen des Ökowerks vorstellen und schließlich werden im Reinwasserbehälter Soundcollagen von Alejandro Blau und Patrick Braun erklingen. Dagmar Eichhorn wird bei Wassermärchen für Jung und Alt "Geheimnisse unterm Seerosenblatt" enthüllen.


Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.