Ökowerk startet in den Juni

Grunewald. Das Ökowerk an der Teufelsseechaussee 22-24 lädt auch am ersten Juniwochenende wieder zu einer Vielzahl abenteuerlicher und lehrreicher Veranstaltungen ein.

Am Sonnabend, 1. Juni, können sich die Teilnehmer von 12 bis 16 Uhr als Wildnisköche versuchen und aus wilden Kräutern, Gänseblümchen, Giersch, Brennnesseln und Sauerampfer ein leckeres Mahl bereiten. Von 14 bis 16 Uhr gibt es ein Seminar für angehende und praktizierende Imker.Am Sonntag gibt es ganztägig einen Ausflug ins Biberland. Dabei handelt es sich um eine botanische Wanderung über geschützte Feuchtwiesen entlang des Templiner Kanals und des Röddelinsees. Die Wanderer werden eine Biberburg und seltene Orchideen entdecken. Die Strecke von Templin nach Hammelspring ist etwa 12 Kilometer lang. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Hauptbahnhof am Abfahrtsgleis des RE 18508 nach Oranienburg. Ankunft am Hauptbahnhof ist um 20.21 Uhr.

Die Teilnahme an den einzelnen Veranstaltungen ist mit unterschiedlichen Beiträgen verbunden. Anmeldungen werden unter 300 00 50 entgegengenommen. Weitere Auskünfte gibt es im Internet unter www.oekowerk.de.

Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.