Vom Zauber des Lichts

Grunewald. Die Berolina-Loge lädt am Freitag, 18. Oktober, ab 20 Uhr im Odd-Fellow-Haus, Fontanestraße 12a, zur Vernissage der Ausstellung von Astrid Petersen "Vom Zauber des Lichts" ein. Petersen ist die Enkelin des Landschaftsmalers Wilhelm Wilcke. Der Schwerpunkt ihrer Arbeiten liegt auf Zeichnung und Aquarellmalerei. Sie hatte bereits Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen in Deutschland, Österreich, USA und Mexiko. Einführende Worte spricht Dr. Helmut Sankowsky. Die Vernissage wird am Klavier von Theresa Czarnikau umrahmt.
Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.