Berliner SC legt Fehlstart hin

Grunewald.Nur ein Punkt aus den ersten drei Saisonspielen - Berlin-Ligist Berliner SC hat einen klassischen Fehlstart hingelegt. Nach der 1:2-Niederlage am vergangenen Donnerstag gegen Eintracht Mahlsdorf verlor die Mannschaft von Trainer Martin Krüger auch ihr Heimspiel am vergangenen Sonnabend gegen den TSV Rudow mit 0:3 Toren. Zum Saison-Auftakt hatte es ein schmeichelhaftes 1:1 gegen Tennis Borussia gegeben.Gegen Rudow konnte der BSC erneut kaum Torgefahr ausstrahlen. Die Gäste agierten defensiv resolut und waren ihrerseits stark nach Standards. So ging Rudow nach 30 Minuten durch einen Kopfballtreffer Kuniks in Führung. Mit dem 0:2 in der 53. Minute durch einen direkt verwandelten Freistoß Kzionzeks wurde die Partie entschieden. Den Schlusspunkt zum 0:3 setzte Gädke, der in der 68. Minute einen Konter abschloss.


Fußball-Woche / AK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.