Berliner SC unterliegt dem SV Empor

Grunewald. Trotz zweimaliger Führung hat der Berlin-Ligist Berliner SC am vergangenen Sonntag eine Niederlage hinnehmen müssen. Gegen den SV Empor verlor der BSC mit 2:4 (2:2). Jeckl hatte bereits in der 5. Minute die Führung erzielt. In der Folge blieb der Berliner SC gefährlich, kassierte jedoch den Ausgleich. Nach einem Empor-Eigentor (25.) hatte Göcer dann das mögliche 3:1 auf dem Fuß, verzog aber. Stattdessen unterlief Yesiltepe ein Eigentor zum erneuten Ausgleich (43.), ehe die insgesamt clevereren Gäste durch starke Einzelleistungen zum Sieg kamen.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.