BSC verliert in Hermsdorf

Grunewald.Der Berliner SC ist am vergangenen Sonntag mit einer 1:2-Niederlage von seinem Berlin-Liga-Gastspiel beim VfB Hermsdorf heimgekehrt. Den 0:1-Rückstand durch Zellner (38.) egalisierte L. Jokisch (56.), ehe Arnst zum Unglücksraben des BSC wurde. In der 68. Minute unterlief dem Mittelfeldspieler ein Eigentor zum 1:2. BSC-Coach Martin Krüger lobte die Qualität des Spiels und hätte ein Remis als "gerecht" empfunden. Am Sonnabend kann seine Elf zurück in die Erfolgsspur finden, wenn es gegen Schlusslicht SF Johannisthal geht (14 Uhr, Hubertus-Sportplatz).


Fußball-Woche / AK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.