BSC verspielt Führung

Grunewald. Die Überraschung ist ausgeblieben – der Berliner SC hat am vergangenen Sonnabend in der Berlin-Liga eine 2:4-Niederlage beim Tabellenvierten SV Tasmania hinnehmen müssen. Dabei sah es zunächst ganz gut aus für den BSC. Das Team von Trainer Andy Weiß lag zur Pause durch Tore von Norman Guski und Loius Arnst mit 2:1 vorne, doch nach dem Wechsel gab es die Führung noch aus der Hand.

Am Wochenende ruht der Spielbetrieb in der Liga. Weiter geht‘s für den BSC am Sonntag, dem 5. Juni, mit einem Heimpiel gegen den TSV Rudow. Die Partie wird um 13 Uhr auf dem Hubertussportplatz angepfiffen.

LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.