Guski tritt doppelt

Grunewald. Der Berlin-Ligist hat die Saison mit einem 4:3 (2:1)-Erfolg bei Al-Dersimspor beendet. Torjäger Guski (3., 58.) traf dabei doppelt, die weiteren Treffer erzielten Gries (28.) und Baba (51.). „Mit einer halbwegs normalen Chancenverwertung hätte der Sieg noch wesentlich höher ausfallen müssen“, sagte BSC-Trainer Andi Weiß, der etliche Spieler an die zweite Mannschaft abgeben
musste. Nur elf Akteure standen ihm zur Verfügung, die aber wussten die Fehler in Al-Dersims Abwehr zu nutzen.

Der Berliner SC beendet die Saison auf Rang 13. „Nächste Saison greifen wir neu an“, sagte Weiß. Dann peilt der Trainer einen einstelligen Tabellenplatz an.

JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.