Mit Jugendtrainer in der Abwehr

Grunewald. Schönes Wetter, gute Stimmung (vor allem durch die vielen Anhänger der Gäste) – und ein erfreuliches Ergebnis für den BSC. Gegen die DJK SW Neukölln gab es in der Berlin-Liga ein 4:1 (2:0). „Riesenkompliment an meine Mannschaft, die das Beste aus der Situation gemacht hat“, sagte Trainer Wolfgang Sandhowe angesichts der erneut komplizierten personellen Situation. So spielte unter anderem A-Jugendtrainer Fabian Gerdts als Innenverteidiger.

Thiele knallte den Ball in der vierten Minute per Dropkick aus 20 Metern in den Dreiangel, Gehring erhöhte in der 38. Minute. Erdogan (55.) und Matkovic (63.) entschieden dann das Spiel endgültig. Wenigstens kurz durften sich aber auch die angereisten Fans der Neuköllner freuen. Cebeci traf in der 71. Minute für die DJK.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.