Trauer um Camara

Grunewald. Am vergangenen Dienstag war Stürmer Damantang Camara im Training zusammengebrochen. Der 24-Jährige verstarb knapp drei Stunden später im Virchow-Klinikum. Der BSC sagte daraufhin umgehend das Spiel gegen den BFC Preussen in der Berlin-Liga ab. Im Berliner Fußball gibt es eine große Welle der Hilsbereitschaft. So initiierten Mitglieder des SV Tasmania eine Spendenaktion für die Familie Camaras.

Am Sonnabend tritt der BSC im Pokalviertelfinale gegen die Füchse Berlin an (14 Uhr, Hubertusallee).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.