Schule lädt zum Elternabend am Safer Internet Day

Berlin: Grundschule am Eichenwald |

Hakenfelde. Im Rahmen des weltweiten "Safer Internet Day" am 10. Februar lädt die Theatergruppe "PlayBack Berlin" zu einem unkonventionellen Elternabend in die Grundschule am Eichenwald. Im Fokus ihres interaktiven Theaterstücks "log in" steht der Einfluss sozialer Medien auf das jugendliche Leben.

In der Aufführung des pädagogischen Jugendtheaters werden Alltagssituationen zwischen Eltern und ihren Kindern inszeniert. Diese Szenen laden zur offenen Diskussion ein. Denn auf der Spielfläche erforschen die Akteure gemeinsam mit dem Publikum Lösungen und alternative Verhaltens- und Handlungsweisen. Dabei sollen Wege erarbeitet werden, Jugendlichen unvoreingenommen zu begegnen und sie mit gemeinsam ausgehandelten Regeln in der digitalen Welt zu begleiten.

Zusätzlich zum interaktiven Theaterstück über Kommunikation, Identität und Mobbing im Internet bietet der Verein "PlayBack Berlin" anknüpfende Workshops. Mit den begleitenden Elternabenden hofft die Theatergruppe, die Medienkompetenz präventiv zu stärken.

Das pädagogische Jugendtheater "PlayBack" spielte in den Niederlanden seit 2006 vor mehr als 140 000 jungen Menschen. In der Bundesrepublik Deutschland wurde "PlayBack Berlin" 2013 als Verein gegründet. Mit ihren Vorstellungen wollen die Schauspieler besonders jungen Menschen eine sichere Plattform bieten, um über aktuelle und für sie schwer kommunizierbare Themen zu sprechen. 2014 hat der Verein vor allem mit der interaktiven Vorstellung "Gefällt mir" Schulen in Berlin bespielt und damit etwa 700 Jugendliche erreicht.

Los geht es um 19 Uhr. Die Grundschule am Eichenwald befindet sich am Gaismannshofer Weg 2.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.