Radler schwer gestürzt

Hakenfelde. Weil er einen Schwächeanfall erlitt, stürzte ein älterer Radfahrer schwer. Der Unfall ereignete sich am Vormittag des 28. März auf der Eiswerderbrücke. Der Mann war mit seinen zwei Bekannten auf einer Radtour unterwegs, als er plötzlich zusammenbrach und beim Sturz mit dem Kopf gegen einen Brückenpfeiler stieß. Rettungskräfte konnten den Mann am Unfallort erfolgreich reanimieren. Er kam ins Krankenhaus. uk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.