Apfelaktion war ein toller Erfolg

Hakenfelde. Die Gartenarbeitsschule "An der Kappe" bedankt sich herzlich für die großzügigen Apfelspenden aus ganz Berlin. Nach dem Spendenaufruf zu Beginn der Apfelsaison meldeten sich Spandauer, Reinickendorfer, Schmargendorfer und Rudower in der Gartenarbeitsschule. Viele Spenden standen in Kisten und Körben bereit. In einigen Kleingärten ernteten die Mitarbeiter die Äpfel gemeinsam mit den Spendern von den Bäumen. So kamen insgesamt mehr als 600 Kilogramm Äpfel zusammen. Verarbeitet wurde das Obst dann zu Apfelkuchen, Apfelsaft und Apfelgelee. Über 400 Spandauer Schulkinder machten bei diesen Projekten in der Gartenarbeitsschule mit. Die verschiedenen Apfelsorten durften die Kinder natürlich auch probieren. Für das kommende Jahr ist eine erneute Sammelaktion geplant. Wer Äpfel spenden will, kann sich unter 26 30 53 45 in der Gartenarbeitsschule an der Borkzeile 34 melden.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.