Für den Notfall vorsorgen

Hakenfelde. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Gut zu wissen" informiert das Evangelische Johannesstift am 8. April über "Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung". Wer für den Fall, dass er nicht mehr selbst über sein Leben bestimmen kann, Vorsorge treffen will, hat die Auswahl zwischen einer Vielzahl von Formularen. Die Veranstaltung im Hotel Christophorus, Schönwalder Allee 26, gibt einen Überblick über die Möglichkeiten der Vorsorgevollmacht und der Betreuungsverfügung. Die Teilnahme an der rund 90-minütigen Veranstaltung ist kostenlos. Beginn ist um 16.30 Uhr. Anmeldung unter 33 60 93 19.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.