"MonArch Europe" baut 500 Wohnungen am Maselakepark

Mit der Enthüllung des Bauschilds kündigte der Projektträger am 4. September den Bau am Maselakepark an. (Foto: privat)

Hakenfelde. Mit der "Bauschildtaufe" gab es am 4. September an der Straße Am Maselakepark den Startschuss für den ersten Bauabschnitt des Investors "MonArch Europe". Gemeinsam mit dem Generalplaner "SKP Ingenieurgruppe" und dem Bauunternehmen "Ed. Züblin" soll hier ein "sozial verträgliches und erschwingliches Bauprojekt" umgesetzt werden.

Der erste Bauabschnitt, mit dem im Frühjahr 2014 richtig begonnen werden soll, umfasst mehr als 200 Wohnungen. Das Baugelände liegt neben dem bereits bestehenden Naherholungspark Maselake mit Badestelle und Spielplatz und bietet einen unverbaubaren Wasserblick. Mehr als 70 Prozent der Wohnungen werden als Mietobjekte zur Verfügung stehen. Insgesamt sollen an der Straße Am Maselakepark in den kommenden zwei bis drei Jahren 500 Wohnungen ohne staatliche Fördermittel errichtet werden. In den Häusern sollen Wohnungen zwischen knapp 20 und gut 100 Quadratmetern Fläche entstehen. Damit will der Investor "eine gute Mischung unter den Mietern" erreichen.Die Firma "MonArch Europe" mit Sitz am Kurfürstendamm in Charlottenburg ist ein Ableger der Moskauer Zentrale des Konzerns. Der beschäftigt rund 5000 Mitarbeiter und hat seit 1994 bereits mehr als 100 Großprojekte realisiert. Weitere Projekte der "MonArch Europe" in Berlin gibt es derzeit an der Bernauer Straße in Mitte und an der Wendenschloßstraße in Köpenick. In der Bundesrepublik Deutschland plant die Firma weitere Standorte in München, Hamburg, Frankfurt und Düsseldorf.

Weitere Informationen über den Investor gibt es auf www.mon-arch.de.

Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.