Neues Pflegeheim am Maselakepark eröffnet

Mit der Schlüsselübergabe eröffneten Dr. Christian Friese, Hans-Jürgen Duske und Hans-Joachim Brenner (von links) am 6. Dezember das "Haus Seebrücke". (Foto: Uhde)

Hakenfelde. Im "Haus Seebrücke" an der Straße Am Maselakepark 20 haben 180 Bewohner ein neues Zuhause gefunden. Am 6. Dezember feierte die Gesellschaft "Vivantes-Forum für Senioren" die Eröffnung ihrer neuen Pflegeeinrichtung in dem 15 Millionen Euro teuren, terrassenförmigen Bau am Maselakepark.

Hans-Joachim Brenner, Geschäftsführer des Investors "Senectus Vermögensverwaltung", überreichte Dr. Christian Friese, Geschäftsführer des "Vivantes-Forum für Senioren", den Schlüssel für den Neubau. Der ist nach der benachbarten, 300 Meter langen Spandauer-See-Brücke benannt.

Als Manager übernimmt Hans-Jürgen Duske die Leitung des Pflegeeinrichtung mit 136 Einzel- und 22 Doppelzimmern sowie einer Vielzahl von Gemeinschaftsräumen mit Blick auf die Havel. Deren Bewohner werden von mehr als 100 Mitarbeitern betreut.

Als Architekten für den Neubau zeichnen Silvio Plaasch und Sven Cohrs verantwortlich. Das "Haus Seebrücke" ist die 14. Pflegeeinrichtung der Gesellschaft "Vivantes-Forum für Senioren". Es ergänzt die bislang 13 Pflegeeinrichtungen mit insgesamt 1700 Plätzen. Die Hauptstadt-Pflegehäuser mit ihren rund 900 Mitarbeitern sind integriert in die Gesellschaft "Vivantes Netzwerk für Gesundheit". Diese Gruppe ist mit etwa 13.500 Mitarbeitern der größte kommunale Krankenhausbetreiber Europas.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.