Desolate Vorstellung des SSC Teutonia

Hakenfelde. Schwache Vorstellung, verdiente Niederlage: Mit wenigen Worten lässt sich die "desolate Leistung" (Trainer Wolk) des Landesligisten SSC Teutonia beschreiben. Beim Weißenseer SC setzte es eine 0:3-Schlappe, die durchaus höher hätte ausfallen können. Teutonias Toptorjäger Pascal Müller war abgemeldet, prompt hatte der Tabellensechste nichts zu bestellen.

Am kommenden Sonntag erwartet der SSV den BFC Alemannia 1890 im Stadion Hakenfelde (Beginn 14 Uhr, Hinspiel: 3:2).


Fußball-Woche / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.