Lubusch-Treffer bringt den Sieg

Hakenfelde. Mit einem wichtigen 1:0-Sieg gegen den Tabellennachbarn Stern 1900 II rehabilitierte sich der SSC Teutonia für die bittere 2:6-Niederlage vor einer Woche bei der Zweitvertretung des Berliner SC. Rund 100 Zuschauer im Stadion Hakenfelde sahen eine chancenarme Partie auf überschaubarem Niveau. Das Tor des Tages fiel in der 70. Minute durch Tony Lubusch, der einen Fehler des Steglitzer Torwarts Hillebrand ausnutzte. Ab der 35. Minute standen beide Teams nur noch mit zehn Mann auf dem Rasen, da Schiri Oktay Erol nach Rudelbildung Platzverweise gegen Iliev (SSC) und Rönz (Stern 1900) verhängte.

Nächster Gegner ist Türkiyemspor.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.