Müller-Gala beim SSC Teutonia

Hakenfelde.Durch den vierten Sieg im fünften Spiel bleibt Landesligist SSC Teutonia dem noch verlustpunktfreien Tabellenführer BFC Dynamo II dicht auf den Fersen. Beim 4:1-Erfolg am vergangenen Sonntag über die stark eingeschätzte Regionalligareserve des Fusionsvereins Viktoria 89 war es einmal mehr Pascal Müller, der seine Torjägerqualitäten unter Beweis stellte. Kurz vor der Pause schlug er zweimal zu (42., 45.), neun Minuten nach dem Wechsel erzielte Müller das 3:0 und damit die Vorentscheidung. Am kommenden Sonntag ist Teutonia bei Aufsteiger Eintracht Südring zu Gast. Die Kreuzberger schafften am vergangenen Sonntag ihren ersten Saisonsieg (Spielbeginn: 14.45 Uhr, Willi-Boos-Sportanlage, Gneisenaustraße).


Fußball-Woche / UM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.