Teutonia verliert Anschluss

Hakenfelde. Aufgrund einer mäßigen Vorstellung hat der SSC Teutonia den Anschluss an die Spitzengruppe der Landesliga (2. Abteilung) vorerst verloren. Im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn BSV Al-Dersimspor unterlag das Team von Trainer Matthias Wolk am vergangenen Sonntag 0:1. "Der Gäste-Sieg geht vollkommen in Ordnung", analysierte Teutonias Coach fair. Das Tor des Tages erzielte Karaduman in der 78. Minute.

Am Sonnabend kann sich Teutonia für die schwachen Auftritte rehabilitieren. Um 14 Uhr beginnt das Auswärtsspiel bei Fortuna Biesdorf.


Fußball-Woche / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.