Teutonia verliert den Anschluss

Hakenfelde. Nach der 1:5-Niederlage gegen BW Hohen Neuendorf hat sich Landesligist SSC Teutonia vorerst aus dem Kampf um den zweiten Tabellenplatz, der mindestens zu Aufstiegsspielen berechtigt, verabschiedet. Kurios: SSC-Schlussmann Schulz musste schon in der 3. Minute mit Kreislaufproblemen vom Platz. Ersatzmann Sikora traf hernach keine Schuld an der Niederlage. Mit einem Heimsieg gegen Schlusslicht Grünau soll nun am Sonntag (14, Uhr, Stadion Hakenfelde) endlich wieder ein Erfolgserlebnis her.


Fußball-Woche / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.