Motorradfahrer stirbt am Unfallort: Fatales Ende eines Überholversuchs

Halensee. Ein tödliches Ende nahm das Überholmanöver eines 49-jährigen Motorradfahrer am Montag, 3. August, mitten in einem Wohngebiet.



Beim Versuch, ein Auto auf der Nestorstraße hinter sich zu lassen, kam es gegen 6 Uhr zu einem Zusammenprall, als die Fahrerin nach links in eine Parklücke abzubiegen versuchte. Trotz Vollbremsung war die Maschine vom Typ Suzuki Hayabusa mit großer Wucht in die Flanke des Ford gekracht. Der 49-jährige Pilot starb am Unfallort, während die gleichaltrige Frau am Steuer des Pkw einen schweren Schock erlitt. Ermittler sicherten in der Nestorstraße stundenlang die Unfallspuren. tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.