Neubau am Ku’damm

Halensee. Seit Wochen halten sich Spekulationen darüber, was mit dem Nord-Grundstück der Seesener Straße unmittelbar am Ku'damm geschieht. Am 12. Januar am 19.30 Uhr will das Bezirksamt an einem noch nicht genannten Ort das Neubauprojekt mit dem Investor präsentieren. Kritiker erwarten großflächigen Wohnungsbau, vergleichbar mir dem benachbarten massiven Riegel der Sanus AG. Streit droht außerdem zur Frage, bis wann die Kleingärten, die sich noch auf dem Grundstück befinden, bleiben können. Nach jetzigem Stand sollen sie verschwinden, lange bevor das Bauprojekt beginnt. tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.