Selbstverteidigung: einfach, effektiv

Die Top Ten Budo-Familie freut sich auf neue Mitglieder.
Berlin: Ten Budo Akademie e.V. | Auf den ersten Blick ist Kampfkunst keine kinderfreundliche Tätigkeit. Doch auf den zweiten Blick hat eine Ausbildung im Kampfsport, selbst für die kleinsten Kinder viele Vorteile. Es gibt ihnen eine Grundlage für ihren zukünftigen Erfolg und ein positives Selbstwertgefühl. Zudem wird die Fitness und Selbstdisziplin gefördert. Als sozialer Aspekt wird auch ein Maß an Sozialverhalten vermittelt, um nicht mit ihren neu erworbenen Fähigkeiten andere Kinder zu provozieren, sondern in brenzligen Situationen, zunächst gelassen zu reagieren. Ähnlich verhält es sich beim Krav Maga für die Erwachsenen (ab 16 Jahren). Krav Maga ist ein leicht erlernbares, zweckorientiertes Selbstverteidigungssystem bei dem auf einfache Prinzipien und intuitive Bewegungsabläufe zurückgegriffen wird, die auch in Stresssituationen abrufbar und unter Druck einsetzbar sind. Ein Training, dass sich durch Realitätsnähe auszeichnet und bei dem nicht nur aus allen Lagen (liegend, stehend, sitzend), sondern auch unter verschiedensten Bedingungen (z.B. im Dunkeln, im Treppenhaus, auf dem Asphalt) trainiert wird. In den reinen Frauenkursen, die ab April sonntags stattfinden, wird vor allem auf Selbstverteidigung, Selbstschutz und Selbstbehauptung der Schwerpunkt gelegt. Es werden moderne Selbstverteidigungsstrategien mit Alltagsgegenständen wie einer Handtasche, dem Regenschirm und dem Schlüsselbund als Präventionsmaßnahmen trainiert. Für Fragen zu den Kursen steht der Leiter des Top Ten Budo e.V., Thomas Schöngart, gerne zur Verfügung. Gerne können auch Termine für ein Probetraining vereinbart werden. Ten Budo Akademie e.V., Georg-Wilhelm Str.3, 10711 Berlin, 30 20 59 67.


/
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden