Martin-Luther-Krankenhaus begleitet Schwerstkranke

Vom Arzt bis zur Kunsttherapeutin: Das neue Team bündelt den Sachverstand aus allen Disziplinen. (Foto: Martin-Luther-Krankenhaus)
Schmargendorf. Unheilbar kranken widmet sich am Martin-Luther-Krankenhaus jetzt ein spezialisiertes Ärzteteam. Ihm geht es bei der Behandlung nicht nur darum, körperliche Beschwerden zu lindern. Man nimmt auch das seelische, geistige, spirituelle und soziale Wohlbefinden des Patienten in den Fokus. Hubert Mönnikes, der leitende Arzt der Klinik für Innere Medizin des zur Paul-Gerhardt Diakonie gehörenden Krankenhauses, wird die Palliativeinheit persönlich betreuen. Aus allen Disziplinen wirken Spezialisten unter seiner Regie zusammen – sowohl Ärzte als auch Psychoonkologen, Seelsorger, Physiotherapeuten, Pflegefachkräfte, Kunsttherapeuten und Sozialarbeiter. neun Patienten in den sechs Zimmern der neuen Einheit können das Angebot gleichzeitig nutzen. tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.