Die Heidestraße wird grün: Bauarbeiten im nördlichen Nordhafenpark beginnen

Ansicht des Nordhafenparks nach der Umgestaltung. (Foto: Relais Landschaftsarchitekten)
Berlin: Nordhafenpark |

Moabit. Die Heidestraße wird grün. Während im Baugebiet der Europacity ein Gebäude nach dem anderen aus dem Boden wächst, wird in den nächsten 14 Monaten in einem ersten Bauabschnitt der nördliche Teil des Nordhafenparks neu gestaltet.

Das rund 6300 Quadratmeter große Areal liegt zwischen Nordhafen und Heidestraße. Der Nordhafen wurde einst von Peter-Joseph Lenné als Hafenanlage konzipiert und in den 50er-Jahren in einen Park umgewandelt. Laut Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt wird nur wenig in die bestehenden Grün- und Freiflächen eingegriffen. Was bisher an der Straße wächst, erfährt eine intensive Pflege und wird durch neue Pflanzungen ergänzt. Die Sträucher am Wasser werden durch niedrig wachsende Pflanzen ersetzt. So öffnet sich der Park zum Nordhafen hin. Im Park orientiert sich die Gestaltung an den erhaltenswerten Bäumen.

Ans Wasser gelangen die Besucher künftig über Landschaftstreppen. Sie haben ihr Pendant auf der gegenüber liegenden Seite, im östlichen Nordhafenpark. Es existiert noch eine historische Treppe. Sie wird in die Umgestaltung einbezogen ebenso wie eine alte Terrasse aus Naturstein am Ufer und vorhandene Wege. So bleibt die frühere Gestaltung sichtbar. KEN
1
Einem Autor gefällt das:
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.