Auch Schnubbel kann was

Berlin: Grips-Theater | Hansaviertel. "Schnubbel" nennt ihn seine Mutter. Tim findet das gar nicht cool. Der dicke Einzelgänger und Fußball-Versager, den Klassenkameraden fertig machen, träumt davon, ein Superstar zu sein. Der singende Späti-Betreiber Johnnie zeigt ihm, dass jeder Mensch etwas kann. Das turbulente Spiel für Menschen ab sechs Jahre hat Volker Ludwig geschrieben. Aufführungen sind am 8. und 9. April jeweils um 10 Uhr im Grips-Theater, Altonaer Straße 22. Karten kosten zehn, ermäßigt sieben Euro, 39 74 74 77.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.