Internationales Jahr der Böden

Berlin: Afrika Haus | Moabit. Die Vereinten Nationen haben das Jahr 2015 zum "Internationalen Jahr der Böden" ausgerufen. Der Verein "Freunde und Förderer des Seminars für ländliche Entwicklung" (SLE) an der Humboldt-Universität lädt am 28. Mai um 19 Uhr zu einem weiteren entwicklungspolitischen Werkstattgespräch ins Afrika Haus, Bochumer Straße 25, ein. Das Thema der Veranstaltung in deutscher und englischer Sprache lautet "Indigene Landbausysteme: Gefahr oder Chance für den Klimaschutz?". Unter der Gesprächsleitung der Sozialwissenschaftlerin Sabine Speiser diskutieren internationale Experten aus Praxis und Forschung.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.