Joachim Gauck lädt ein: Bürgerfest des Bundespräsidenten am 11. und 12. September

Wann? 12.09.2015 11:00 Uhr bis 12.09.2015 19:00 Uhr

Wo? Schloss Bellevue, Spreeweg 1, 10557 Berlin DE
Zum vierten Mal lädt Bundespräsident Joachim Gauck zum Bürgerfest ein. (Foto: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung)
Berlin: Schloss Bellevue |

Tiergarten. Der Bundespräsident lädt zum vierten Mal zum Bürgerfest ein.

Bundespräsident Joachim Gauck lädt am 11. und 12. September zum Bürgerfest in den Park und das Schloss Bellevue ein. Im Mittelpunkt des zweitägigen Festes steht das ehrenamtliche Engagement. Am 11. September empfängt der Bundespräsident Bürger, die sich in besonderer Weise für andere Menschen oder gesellschaftliche Anliegen einsetzen. Rund 4000 Engagierte sind von 17 Uhr bis Mitternacht Gäste Joachim Gaucks. Ein thematischer Schwerpunkt in diesem Jahr ist die deutschlandweite Hilfe für Flüchtlinge. Hierzu gibt es am „Ort der Begegnung“, dem Dialogforum des Bürgerfestes, eine Gesprächsrunde zum Thema Willkommenskultur. Es moderiert der Künstler Eckart von Hirschhausen.

Unter dem Motto „Tag des offenen Schlosses“ begrüßt der Bundespräsident dann am 12. September Bürger beim Bürgerfest. Von 11 bis 19 Uhr (Einlass bis 18.30 Uhr) bietet das Fest ein vielseitiges Unterhaltungs- und Informationsprogramm: Musik- und Theateraufführungen, darunter Konzerte mit Larsito, dem ehemaligen Perkussionisten von Culcha Candela, mit dem Bundesjazzorchester oder dem israelischen Mandolinisten Avi Avital, Mitmachaktionen für Jung und Alt sowie Rundgänge durch das Schloss Bellevue. Den Bundespräsidenten können die Gäste bei einem Bühnengespräch zum Thema „Starke Frauen: grenzenlos engagiert“ erleben. Auch für kulinarische Genüsse ist gesorgt.

Im Park des Schlosses informieren Initiativen, Organisationen und Unternehmen über ihre ehrenamtliche Arbeit. Beim Kennenlernen der unterschiedlichsten Formen des Ehrenamtes wollen die Veranstalter die Besucher ermuntern, selbst aktiv zu werden und die Gesellschaft mitzugestalten. KEN

Der Eintritt ist frei. Kinder unter 14 Jahren dürfen nur mit einer erwachsenen Begleitperson das Fest besuchen. Aus Sicherheitsgründen führt das Bundespräsidialamt Personen- und Taschenkontrollen durch. Daher ist mit Wartezeiten am Eingang zu rechnen. Weitere Informationen auf www.bundespräsident.de/bürgerfest2015.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.